DE | en
Geschäftsstelle im Cranach-Haus, Markt 4

Die Cranach-Stiftung ist aus einer 1989 gegründeten Bürgerinitiative zur Rettung der zwei Wittenberger Cranach-Höfe hervorgegangen. Von Beginn an wurden die Höfe der Malerfamilie Cranach auch kulturell genutzt: Die Stiftung zeigt Ausstellungen historischer und zeitgenössischer Kunst, organisiert u. a. Literatur- und Musikreihen, gründete 1994 eine Kinder- und Jugendkunstschule und betreibt seit 2009 auch eine Herberge.